Dienstag, 12. Dezember 2017

Alles neu!

Engeldame im Boot, Papiermaché, 6,5 cm hoch (Heike Roesner/2017)
Während die Engeldame seelenruhig in ihrem Boot dahin gleitet - liegt hier alles in Schutt und Asche. Das Atelier sieht aus wie auseinander gerupft. Nichts ist mehr an seinem Platz. Die Kunst bereits verpackt, teilweise schon auf dem Weg in die neue Heimat.

GÜSTROW. Auf geht's nach Güstrow. Stück für Stück zunächst. Am 28. Dezember dann endgültig und komplett. Nach 30 Jahren Berlin freue ich mich sehr darauf, wieder in einer Kleinstadt zu leben. Mit der wunderbaren mecklenburgischen Seenplatte rund herum.
Vom Atelier aus werde ich dort in einen Hof mit zwei uralten Bäumen blicken. Viel Grün. Und in diesem Hof kann man wunderbar sitzen und sein.

Hirschengelherr und -dame, Papiermaché, ca. 13 cm hoch (Heike Roesner/2017)
Nun geht es aber erstmal im Laufschritt voran, denn es gibt noch sehr viel zu tun. Die Kunst ruht. Es ist eigentlich gar kein Arbeitsplatz mehr da. Das ist ungewohnt.

Aber ich werde oben im Norden sehr schnell wieder arbeitsbereit sein und freue mich schon auf die nächste Ausstellung im kommenden Jahr, denn da werden meine Arbeiten in der Handwerksform Hannover in der Ausstellung PAPIERKUNST gezeigt - vom 27. Januar bis 3. März 2018!

Im SHOP der ROESNEREI weihnachtet es bereits ...

Und da dies mein letzter Post für dieses Jahr sein wird wünsche ich jetzt hiermit allen eine ganz wunderschöne und besinnliche Adventszeit!

Und natürlich auch FROHE WEIHNACHTEN und ein GLÜCKLICHES NEUES JAHR!

Die nächste Nachricht kommt aus Güstrow! Ich freue mich schon so sehr!


Kommentare:

papiertaenzerin.com hat gesagt…

Oh, und das, wo ich gerade auch so eine Kleinstadt-Sehnsucht spüre (nach 28 Jahren Berlin ;-) ). Ich wünsche dir einen leichtfüssigen Abschied & Aufbruch & natürlich schöne Feiertage, ahoi aus Pankow, Ina.

papiertaenzerin.com hat gesagt…

Hab noch vergessen, zu sagen, wie sehr mir die Engelbootsdame gefällt!