Dienstag, 31. Januar 2017

Work in progress

Work in progress, Heike Roesner/2017
Ein paar Plätze sind noch frei ...

Bilder von der Arbeit. Ich habe das Gefühl, dass mit dem irgendwo in der Ferne heran nahenden Frühling auch ganz langsam die Kreativität wieder erwacht. So richtig. Draußen ist es noch extrem ungemütlich. Aber hier drinnen - ganz wunderbar.

Grund genug um sich mit dem Bau neuer Roesner'schen Welten zu beschäftigen. Ich muss wirklich sagen, meine Arbeit ist das Schönste für mich. Den Tag darf ich damit verbringen das zu tun, was ich am liebsten tue. Es hat viele Jahrzehnte gedauert, bis ich an diesem Punkt angekommen bin. Und ich bin sehr dankbar.

Work in progress, Heike Roesner/2017
Zu sehen sind hier die ersten Einblicke in neue Tischgesellschaften. Davon wird es in diesem Jahr viele geben. Der Tafelaufsatz bzw. die Kunst für den Tisch hat mich schon immer fasziniert. Und nun entwickle ich diverse Szenerien - bald wird mehr zu sehen sein.

Einen schönen Tag allerseits!

Keine Kommentare: