Samstag, 30. Januar 2016

Das Stück Sonntagsglück ist wieder da!

EIN STÜCK SONNTAGSGLÜCK - jawohl - und gleich zweifach!
Frei nach dem Motto: "Blick nach vorn"!

"Blick nach vorn No. 1", 16 cm hoch, Papier (Heike Roesner/2015)
Nix wie hin: EIN STÜCK SONNTAGSGLÜCK

Donnerstag, 28. Januar 2016

Blick nach vorn

"Blick nach vorn I", 15 cm hoch, Papier (Heike Roesner/2015)
Passt ja gut zum neuen Jahr: "Blick nach vorn"! Obwohl das neue Jahr jetzt quasi schon ein wenig angenutzt ist - sozusagen.
"Blick nach vorn II", 15 cm hoch, Papier (Heike Roesner/2015)
 Aber es verbleiben noch elf Monate, in denen man tolle Dinge anstellen kann. Wenn man will.

"Blick nach vorn III", 15 cm hoch, Papier (Heike Roesner/2015)
Und das ist doch eigentlich prima. Viel Luft nach oben. Ne Menge Platz für Sachen, die man machen möchte. Und dann vielleicht auch tatsächlich mal umsetzt.

"Blick nach vorn IV", 15 cm hoch, Papier (Heike Roesner/2015)
Ich würde mir zum Beispiel ganz einfach wünschen, dass ich in diesem Jahr tatsächlich mal im Garten die Gartenparty mache, die ich schon seit Jahren feiern möchte. Und dass ich es schaffe die alte Laube im Garten mal anzustreichen, was ich auch schon seit Jahren machen möchte. Und natürlich möchte ich ganz viel Spaß haben in angebrochenen neuen Jahr. Allem zum Trotz, was zur Zeit wirklich nicht spaßig ist!

In diesem Sinne, den BLICK NACH VORN - und los geht's!!!

Samstag, 23. Januar 2016

Number Nine

"Number Nine", 38 cm hoch, 50 cm lang, 30 cm tief, Papier/Draht (Heike Roesner/2008
So. Weihnachten ist vorbei, das neue Jahr ist da - Hurra, Hurra! Zeit für mich, mich auch mal wieder im Leben zurück zu melden. Im neuen Jahr ist ja vieles ganz anders - das kann man schon so sagen. Grund genug, eine meiner Lieblingsarbeiten hier vorzustellen. Sie ist nämlich eine Konstante - konstant Lieblings! "Number Nine" besteht aus 9 Figuren - der Titel ist auch eine Hommage an das weiße Beatles-Album, das einfach genial ist - und "Number Nine" ist mein Lieblingsstück.

Also: Lieblingsarbeit, Lieblingsalbum, Lieblingsstück. Was soll noch passieren?! Es geht weiter. Das "neue" Atelier ist eingerichtet. Alles steht bereit. Überall liegen Zettel und "To Do"-Listen. Alles wartet auf mich. Ich muss jetzt nur noch anfangen....