Sonntag, 29. Mai 2016

Wiesentraum

"Wiesentraum", Papier, 9,5 cm hoch, 19 cm lang, 15 cm tief  (Heike Roesner/2015)
Wie ich letztens von einem Journalisten aus Aserbaidschan erfuhr, muss man in seinem Land ein Stück Wiese mieten, wenn man sich darauf legen oder setzen will. Aufgrund der Wasserknappheit und Trockenheit ist Wiese dort ein überaus kostbares Gut... Interessant war das, denn ich saß während des Gesprächs auf einer Wiese - und sah es als ganz selbstverständlich an...

Zur Zeit habe ich das große Glück einen wunderbaren Wiesentraum erleben zu dürfen. Ich bin nämlich auf dem Land. Ganz wunderschön ist das. Jeder Tag startet mit einem ausgiebigen Spaziergang mit meinem Hunde-Assistenten - quer über die Wiesen und Felder.

So lange habe ich keine Feldlerchen mehr gehört - ihr Gesang erinnert mich an meine Kindheit. Meine Mutter war Gärtnerin, und als Kind war ich oft dabei, wenn sie draußen gearbeitet hat - dort waren die kleinen Vögel im Sommer permanent zu hören - und so ist es hier auch. Dieser Klang ist wie ein Ur-Klang von Heimat für mich. Ganz wundervoll.

"Wiesentraum", Papier (Heike Roesner/2015)
Hier sehen wir nun eine andere Art des Wiesentraums - die Roesner'sche - aus Papier...

"Wiesentraum", Papier (Heike Roesner/2015)
Die beiden haben sich offensichtlich was zu erzählen, auf ihrer Bank auf der blühenden Wiese. Der Herr mit einem extrem schicken Hut, die Dame im Paisley-Kleid mit himmelblauen Schuhen... Worüber sie sprechen, das wissen wir nicht. Vielleicht sprechen Sie mit uns?! Auf jeden Fall schauen sie in unsere Richtung - mit ihren rätselhaften Gesichtern...

Egal und wie auch immer - der Wiesentraum ist zur Zeit das STÜCK SONNTAGSGLÜCK - und wenn man mit träumen möchte, dann kann man auch mal in den SHOP der ROESNEREI schauen...

Alles Schöne allerseits!

Keine Kommentare: