Donnerstag, 24. April 2014

Die Dame im weißen Kleid

Die Frau im weißen Kleid, Papier, 16,5 cm hoch (Heike Roesner/2014)
Diese Dame im weißen Kleid kam hier durch's Atelier getobt. Sie drehte eine Runde, schaute sich kurz um - und ist schon wieder weg. Alles Gute!

Freitag, 18. April 2014

Frohe Ostern!

Hasengruppe, Heike Roesner (2013)
Frohe Ostern allerseits! Ich bin dann mal weg!

Mittwoch, 16. April 2014

Geschichten aus der ROESNEREI

"Mutter und Sohn", 15 cm hoch, Papier (Heike Roesner/2014)
Morgen ist der letzte Tag der Ausstellung "Stapellauf". Von 11.00 - 20.00 Uhr kann zum letzten Mal gern geschaut werden. Wir hier im Atelier sind sowieso schon wieder weiter. Boote und Hasen sind Vergangenheit. Die anstehenden Ausstellungen fordern uns heraus. Da wird es noch viele schöne Überraschungen geben. Und die größte Überraschung wird: Das Buch. Ganz richtig, ein Buch über die ROESNEREI - folgerichtig lautet der Titel "Geschichten aus der ROESNEREI". Aber mehr kann ich hier noch nicht verraten. Anfang Mai geht es los - dann wird hier weiter berichtet.
Zur Einstimmung oben eine kleine Geschichte aus der ROESNEREI: "Mutter und Sohn".





Donnerstag, 10. April 2014

Hase, Hase, Hase

"Glückshase", Papier (Heike Roesner/2014)
Ein Hase mit einer gepunkteten Hose schaute heute vorbei. Ich sagte: "Hase, Hase, musst Du denn nicht arbeiten? Es ist doch bald Ostern." Und er antwortete: "Aber nein, ich bin doch ein Glückshase. Die müssen gar nicht arbeiten. Ist doch logisch - sind doch Glückshasen." Na klar. Wäre auch ganz gern Glückshase geworden.



Samstag, 5. April 2014

Ganz normal...

Rohbau "Lesender", Heike Roesner/2014
Nun ist alles wieder ganz normal. Und es heisst: Arbeiten! Ich habe mit den Auftragsarbeiten begonnen. Unter anderem ein Lesender - hier noch im Rohbau. Sieht aus wie eine Zeichnung - das gefällt mir. Aber spätestens morgen wird er "verkleidet". Solange kann er da schön auf der Ecke sitzen und ein bißchen lesen.
Ich gehe nämlich jetzt in den Garten und werde in der Erde graben und an ihr schnüffeln. Und den Vögeln lauschen und viele, viele bienen- und insektenfreundliche Blumen pflanzen. Trotz "Saharastaub".... das ist nämlich komisch - der Himmel ist ganz seltsam versandet irgendwie...keine Sonne da. Aber wie heisst es so schön: "Hab' die Sonne im Herzen." Mach ich!