Freitag, 20. Dezember 2013

Frohe Weihnachten! / Merry Christmas!

Weihnachtsmann, Heike Roesner/2011
Jetzt geht's ab in die Kunstpause. Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und ein ganz wunderbares neues Jahr!

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Chef der Hirschengel / Boss of deer angels

Chef der Hirschengel, 60 cm hoch (Heike Roesner/2013)
Nun kennen wir ja (wahrscheinlich) schon die Hirschengel und Engelhasen aus dem vergangenen Jahr. Sie sind in alle Winde verstreut - und zu sehen ist nun der Chef! Er ist hier im Atelier und sorgt dafür, dass bei den "Verwunschenen Weihnachtswochen" alles glatt läuft.
Übrigens noch bis zum 20.Dezember 2013 immer Mittwoch - Freitag von 11.00 - 20.00 Uhr ist das Atelier offen!
In the meantime (probably) each one of us knows the deer angels and angel rabbits from last year. They are scattered to the four winds - and now we can see the Boss! He is here in the studio and personally sees that everything works well regarding the "Enchanted Christmas weeks".
By the way, the studio is open until December 20, 2013 from Wednesday - Friday always 11.00 a.m. - 8.00 p.m.!

Freitag, 6. Dezember 2013

Am Nikolaustag: MoKuzuMimi - Moderne Kunst zum Mitnehmen

Foto: Gerichtshöfe
Lasst Euch nicht abschrecken von Sturm und Schnee! 

HEUTE ABEND: 

MoKuzuMimi (Moderne Kunst zum Mitnehmen)
18.00 - 24.00 Uhr
in den Gerichtshöfen im Wedding

Kunst in Tüten zu maximal 100 Euro - präsentiert von 25 Künstlern - ich bin auch dabei!
Es gibt Kunst, Glühwein und brasilianische Musik!
Da kann der Winter doch draußen bleiben!!!!



Mittwoch, 4. Dezember 2013

Ich muss weg! / Have to go now!

"Ich muss weg!", Collage 20 x 20 cm, Heike Roesner/2012
Bei all dem Grau ist schön viel Zeit und Ruhe um Drinnen zu sein. Und zu arbeiten. Sehr gut!
So grey outside - enough time to stay in the cosy inside. And to work. Very good!

Donnerstag, 21. November 2013


MoKuzuMimi, Foto: Gerichtshöfe Wedding
Alle Jahre wieder ist es so weit! MoKuzuMimi in den Gerichtshöfen im Wedding! 
Vielen ist das mittlerweile schon ein Begriff - für alle anderen: 
MoKuzumimi = Moderne Kunst zum Mitnehmen
Und zwar in Tüten.
Und zwar für maximal 100 Euro.
Am Nikolaustag - in den Gerichtshöfen im Wedding - 18.00 - 24.00 Uhr.
Alle weiteren Infos hier.
Ach ja - ich bin übrigens auch dabei!

Und um eventuelle Missverständnisse zu vermeiden: Nein, es handelt sich nicht um Gerichtshöfe im Sinne der Iurisprudenz. Die Gerichtshöfe liegen an der Gerichtsstrasse und beherbergen in alten Fabrikgebäuden u. a. viele Ateliers - deshalb...

Freitag, 15. November 2013

Verwunschene Weihnachtswochen / Enchanted Christmas weeks

Hirschengelfrau, 23 cm hoch, Papier/Draht, Heike Roesner (2012)
Alle Jahre wieder ist es so weit! Weihnachten naht mit Riesenschritten - und im Atelier ist es wieder Zeit für die "Verwunschenen Weihnachtswochen". Vom 28.11. - 20.12.2013 ist für alle, die ein wenig Verwunschenheit schnuppern wollen, immer Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 11.00 - 20.00 Uhr geöffnet.
The time has come! Christmas is coming closer - and in the Atelier it's time again for the "Enchanted Christmas weeks". From November 28 until December 20, 2013 it is open for all those, who would like to sniff a bit of wonderworld - always Wednesday, Thursday and Friday from 11.00 a.m. - 20.00 p.m.

Mittwoch, 6. November 2013

Mia san mia / We are as we are (Bavarian dialect)

Mia san mia, 47 cm hoch, Papier/Draht, Heike Roesner/2013
 Da ist sie - eine "Neue". Steht derzeit in der Ausstellung "Von Hirschen und anderen Menschen". Es ist vermutlich so, dass sie wohl eher zur Kategorie "andere Menschen" zählt.
There she is - a "new one". Currently in the exhibition "About deer and other human beings". Probably she's rather to be ranked amont the category "other human beings". 
Mia san mia, 47 cm hoch, Papier/Draht, Heike Roesner/2013

Samstag, 2. November 2013

Brücken bauen / Building bridges

Brücke in Krakau, Heike Roesner/2012
Brücken bauen - wichtig!
Building bridges - important!

Samstag, 26. Oktober 2013

Nachlese / Afterthought

Blick ins Atelier (Heike Roesner/2013)
Es war ja wirklich viel los in der letzten Zeit. Nun ist mal Raum für ein bißchen Nachlese. Es war ein wunderschönes Wochenende. Drei Tage High-Live - Freitags Vernissage der Ausstellung "Von Hirschen und anderen Menschen". Und Samstag/Sonntag Südwestpassage Kultour in Friedenau. Ganz wunderbar war das! Hier ein Blick ins Atelier - die neuen Arbeiten "Wie konnte das passieren?" (links) und "Mia san mia" (rechts) wurden zum ersten Mal öffentlich präsentiert. Die Resonanz hat mich sehr gefreut! Und an dieser Stelle herzlichen Dank und lieben Gruß an die vielen interessanten und interessierten, netten, amüsanten und wundervollen Menschen, die im Atelier waren! Freue mich aufs Wiedersehen!
Very busy times are lying behind me. Now there is some space for afterthought. It was a wonderful weekend. Three days high-live- on Friday Vernissage of the exhibition "About deer and other human beings". And Saturday/Sunday Südwestpassage Kultour in Friedenau. It was really wonderful! Here a view into the studio - the new works "How could this happen?" (left side) and "Mia san mia" (that means: "We are as we are" in Bavarian dialect - right side) - they were presented to the public for the first time. The resonance made me happy! And now from here many thanks and best greetings to all the interesting and interested, kind, amusing and wonderful people who visited my studio! I am looking forward to see you all again!

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Drinnen und Draußen / Inside and Outside

Plötzlich ist Herbst. Das ging ruckzuck. Ich schaue aus dem Atelierfenster und alle Bäume haben gelbe Blätter. Eine wunderschöne Stimmung ist das. Und sehr gemütlich!
Suddenly it's autumn. Quite suddenly. I look out of the studio window and all trees have yellow leaves now. It is a beautiful atmosphere. And very "gemütlich".

Foto: Heike Roesner/2013
Und von draußen nach drinnen sieht es auch sehr gemütlich aus. Wunderbare Voraussetzungen für die Vorarbeiten des anstehenden Wochenendes: SÜDWESTPASSAGE Kultour und Eröffnung der Ausstellung "Von Hirschen und anderen Menschen".
And it looks also very "gemütlich" from outside into the inside. Wonderful conditions for the work that is still to do for the coming weekend: SÜDWESTPASSAGE Kultour und opening of the exhibition "Von Hirschen und anderen Menschen" (About deer and other human beings).
Foto: Heike Roesner/2013
Schönen Herbst allerseits!
A wonderful autumn for all of you!

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Ausstellung und Hirsche / Exhibition and deer

"Amerika", Papier/Draht, Heike Roesner (2013)
So. Wie versprochen hier noch ein paar Infos zur Ausstellung "Von Hirschen und anderen Menschen"!

Mittlerweile ist es manch einem schon bekannt: Ich habe ein Faible für Hirsche. Nun fand ich, dass diese (und nicht nur diese) eine eigene Plattform verdienen und widme ihnen - passend zur herbstlichen Jahreszeit - in meinem Atelier in Berlin-Friedenau eine ganze Ausstellung mit dem Titel "Von Hirschen und anderen Menschen".
Der Titel ist Programm - anschauen ist besser als jeglicher Erklärungsversuch. Nicht nur die Figurengruppe "Hirschmänner und -frauen verfolgen die Schneekönigin mit dem Goldenen Hut" (siehe Post vom 16. September 2013!) ist dabei erwähnenswert. Die Mischung aus Mensch und Tier ist ein Fokus dieser Präsentation, die vom 19.10. - 15.11.2013 zu sehen ist. Weitere Infos hier.
As promised before please find here further information on the exhibition "About deer and other human beings"!
In the meantime it is a bit known that I have a faible for deer. And so I found now that they (and not only they) should have a platform only for themselves - so I devoted them an exhibition with the titel "About deer and other human beings".
The title says it all - looking is better than any attempt of explanation. Not only the group "Deer men and women are on the heels of the Snow Queen with the golden hat (please look at post of September 16, 2013) is mentionable. The mixture of human being and animal is the focus of this presentation which can be seen from October 19 until November 15, 2013. Further information here.

Dienstag, 8. Oktober 2013

Südwestpassage Kultour 2013 / Offene Ateliers in Berlin-Friedenau


Es ist so weit! Am 19. und 20. Oktober 2013 findet in Berlin-Friedenau wieder die SÜDWESTPASSAGE Kultour statt. Mit 60 spannenden Stationen - offene Ateliers, Werkstätten, Kulturzentren, Galerien. Alle Infos hier. (Das Atelier Heike Roesner ist übrigens Station 35!)
Here it is! On October 18 and 19, 2013 the SÜDWESTPASSAGE Kultour will take place in Berlin-Friedenau again. With 60 exciting stations - open studios, culture centres, galleries. All infos here. (By the way, the studio Heike Roesner is No. 35!)

Dienstag, 24. September 2013

Von Hirschen und anderen Menschen / About deer and other human beings

Hirschmann, 37 cm hoch, Heike Roesner (2013)
Der Herbst ist da, der Oktober naht - und somit die Ausstellungszeit! Im Atelier eröffnet am 18. Oktober 2013 die Ausstellung "Von Hirschen und anderen Menschen". Wer meine Arbeiten kennt, kann sich vielleicht schon ungefähr vorstellen, was da abgehen wird. Die Ausstellung endet am 15.11.2013. Ein paar einstimmende Informationen folgen selbstverständlich noch.
Parallel dazu findet am 19. und 20.10.2013 wieder die Südwestpassage (Offene Ateliers in Berlin-Friedenau) statt. Nähere Infos hier. Und natürlich auch noch hier in meinem Blog.

Autumn's here, October is coming - and thus exhibition time! On October 18, 2013 the exhibition "About deer and other human beings" will open. Those who are familiar with my works might imagine what is going to happen. The exhibition is running until November 15, 2013. Some attuning information will follow - of course.
Parallel to this the Südwestpassage (open studios in Berlin-Friedenau) will take place on October 19 and 20. Further information here. And of course later in this blog.

Montag, 16. September 2013

Hirschmänner und -frauen verfolgen die Schneekönigin mit dem goldenen Hut/Deer men and women on the heels of the Snow Queen with the golden hat

Figurengruppe "Hirschmänner und -frauen verfolgen die Schneekönigin mit dem goldenen Hut", Papier/Draht,
(Heike Roesner/2013)
Es hat ja jetzt eine Weile gedauert, aber hier nun ein paar Eindrücke von meiner Figureninstallation anlässlich der "Lange Nacht der Gerichtshöfe" am 31.8. in den Gerichtshöfen im Wedding. Ich hatte wieder diesen phantastischen Raum mit den utopischen Spiegeln - wie im vergangenen Jahr.
It took a while, but here they are - some impressions of my installation on occasion of the "Lange Nacht der Gerichtshöfe" on August, 31 in the Gerichtshöfe in Wedding. Luckily I had the same phantastic room like in the last year with those mystic mirrors.
Figurengruppe "Hirschmänner und -frauen verfolgen die Schneekönigin mit dem goldenen Hut" (Ausschnitt), Papier/Draht,
(Heike Roesner/2013)

Figurengruppe "Hirschmänner und -frauen verfolgen die Schneekönigin mit dem goldenen Hut" (Ausschnitt), Papier/Draht,
(Heike Roesner/2013)

Figurengruppe "Hirschmänner und -frauen verfolgen die Schneekönigin mit dem goldenen Hut" (Ausschnitt), Papier/Draht,
(Heike Roesner/2013)

Figurengruppe "Hirschmänner und -frauen verfolgen die Schneekönigin mit dem goldenen Hut" (Ausschnitt), Papier/Draht,
(Heike Roesner/2013)
Die Hirschmänner und -frauen waren sehr schnell. Ich habe aber nicht mehr erfahren, ob sie die Schneekönigin erreichen konnten...
The deer men and women were very fast. But I could not find out if the finally reached the Snow Queen...

Donnerstag, 12. September 2013

Hilde läuft - und ich laufe mit... /Hilde is running and so do I

"Hilde läuft", 38 cm hoch, Papier/Draht, Heike Roesner (2011)
Es gibt einiges nachzuholen. Zum Beispiel über die "Lange Nacht der Gerichtshöfe" zu berichten. Aber das folgt noch - denn ich war auf Reisen und habe viel erlebt.
Zuerst einmal muss berichtet werden, dass ich nach Passau und Wien gereist bin. In Passau wurde in der art Galerie Indra eine Ausstellung mit Papierskulpturen und Schmuck von mir - sowie Kalligraphien der Künstlerin Birgit Triptrap eröffnet. Ein schöner Grund in diese wunderschöne Stadt zur reisen. Und es hat sich wirklich gelohnt. Nicht zuletzt, weil die Galeristin eine ausserordentlich sympathische Person ist - und weil man abends wunderschön an einem Fluss seiner Wahl sitzen und Wein trinken kann! Die Ausstellung geht übrigens noch bis zum 8. November 2013!
There's some backlog. E.g. a report regarding the "Lange Nacht der Gerichtshöfe". But later - in the meantime I was travelling and a lot has happened.
First of all I would like to tell that I have been travelling to Passau and Vienna. In Passau a vernissage of an exhibition in the art Galerie Indra took place with paper sculptures and jewelry from myself - and calligraphies of the artist Birgit Triptrap. A very nice reason to go to this wonderful town. And it was really worth it. Last but not least because of the gallery owner, who is a very sympathic person - and because of all the beautiful places along the river where you can have a little wine! By the way: The exhibition is running until November 8, 2013!



Dienstag, 3. September 2013

Berlin, aber oho!

Fenster ROESNEREI (Foto: Heike Roesner)
Ein kleines feines Artikelchen über die ROESNEREI erschien am vergangenen Freitag im Tagesspiegel und den Potsdamer Neuesten Nachrichten - aus der Reihe "Berlin, aber oho"...

Donnerstag, 29. August 2013

Vorgeschmack Lange Nacht / Pretaste Lange Nacht

Hirschmann (ca. 40 cm hoch), Heike Roesner/2013
Hier also wie versprochen ein kleiner Vorgeschmack auf die "Lange Nacht der Gerichtshöfe", die am Samstag, den 31. August 2013 in den Gerichtshöfen in Berlin-Wedding stattfinden wird. Dort präsentiere ich als Gastkünstlerin eine Installation mit dem Titel "Hirschmänner und -frauen verfolgen die Schneekönigin mit dem goldenen Hut".
Hier zu sehen ein Hirschmann und eine Hirschfrau. Der Rest bleibt - selbstverständlich - noch geheim.
Here - as promised - a little pretaste of the "Lange Nacht der Gerichtshöfe", which will take place on Saturday, August 31, 2013 in the Gerichtshöfe in Berlin-Wedding. At this occasion I will present as guest artist an installation with the title "Deer men and women on the heels of the Snow Queen with the golden hat".
Here you can see a deer man and a deer woman. The rest is - of course - secret.
Hirschfrau (ca. 40 cm hoch), Heike Roesner/2013
Aber jeder, der Lust hat, kann gern kommen und sich das Ganze ansehen. Es gibt unten im Innenhof der Gerichtshöfe einen Infopunkt sowie Speisen und Getränke. Ausserdem einen Plan, welcher Künstler wo zu finden ist.
But all those who are in the mood for it are welcome to have a look at this scene. In the inner yard of the Gerichtshöfe you will find an infopoint as well as drinks and food. Besides your are offered a plan with all artists and locations on it. 

Witzigerweise war heute eine Dame hier, die dachte, dass die "Lange Nacht der Gerichtshöfe" eine Juristenveranstaltung sei...
Funnily enough today I met a lady who thought that the "Lange Nacht der Gerichtshöfe" would be an event of lawyers... (In direct translation Gerichtshöfe = court of law - but fact is, that the street called "Gerichtsstrasse" was the name giver.)

Dienstag, 20. August 2013

Lange Nacht der Gerichtshöfe - Freier Eintritt in die Kunst!

Atelierführung "Lange Nacht der Museen" (Foto: Kunst in den Gerichtshöfen)


36 Künstler, darunter eine Gastkünstlerin aus New York City, zeigen 
am Samstag, 31. August 2013, von 18 bis 2 Uhr ihre Arbeiten in den denkmalgeschützten Gewerbehöfen in Berlin-Wedding. Eintritt frei.
Am Samstag, 31. August 2013, laden die Künstler in den Gerichtshöfen Wedding mit offenen Ateliers und Werkstätten wieder dazu ein, Kunst am Ort ihres Entstehens kennen zu lernen. Sie gewähren einen informativen Einblick und erläutern auch gern die verschiedenen künstlerischen Arbeitsweisen. Zu entdecken gibt es aktuelle Arbeiten von 36 Künstlern aus den unterschiedlichsten künstlerischen Bereichen, darunter auch die Gastkünstlerin Suzanne Anker aus New York City. Von 18 bis 2 Uhr können Besucher auf eigene Faust die sechs denkmalgeschützten Höfe zwischen Gerichts- und Wiesenstraße durchstreifen oder sich Atelierführungen anschließen, die von fachkundigen Kunsthistorikern geleitet werden. Der Eintritt ist frei.

Kostenlose Ateliertouren, open Air Trickfilme und Pausensnacks
Die ca. einstündigen kostenlosen Führungen (teils in deutscher, teils in englischer Sprache) starten ab 18 Uhr am zentralen Info-Stand im mittleren Hof. Hier gibt es einen Lageplan und Informationsmaterial zu den beteiligten Künstlern sowie einen Infostand der Zeitschrift PROLOG - Heft für Zeichnung und Text. Unter beschirmten Sitzgelegenheiten können die Besucher bei einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken entspannen. Im Hof 2 projiziert Wojtek Skowron ab 21 Uhr seine gezeichneten Kurzfilme.

Teilnehmende Künstler und ihre Gäste:
Suzanne Anker (Gast; Video/Kooperation mit School of Visual Arts/SVA, New York), Anke Aust (Malerei), Bettina Baer (Malerei), Herman Baeten (Objekte), Silke Bartsch (Malerei), Birgit Bayer Weiland (Malerei), Anton Bröring (Gast; Objektbilder), Sibylle Gädeke (Malerei/Objekte), Helmut Gutbrod (Malerei/Grafik), Ulrike Hansen (Malerei), Reinhard Haverkamp (Skulptur), Margret Holz (Gast; Foto/Druck), Nikolai Kraneis (Gast; Malerei), Barbara Landbeck (Gast; Malerei), Katja Sehl (3D/Zeichnung/ Malerei), Uschi Leonhardt (Malerei/Zeichnung), Anton Milagros (Malerei/ Fotografie), Lutz Müller (Malerei), Monika Ortmann (Installation/Malerei), Torsten Paul (Gast; Malerei), Nele Probst (Gast; Holz/Malerei), Jürgen Reichert (Malerei), Heike Roesner (Gast; Papierobjekte), Matthias Rühl (Malerei/Fotografie), Wolfgang Rüppel (Malerei), Miriam Salamander (Gast; Druck), Helga Schmelzle (Keramik), Kate Schneider (Malerei/ Grafik), Wojtek Skowron (Dauergast; Animationsfilme im Hof), Eva Sörensen (Schmuckobjekte), Anna vom Hofe (Gast; Papierarbeiten), Ulrike von Graevemeyer (Gast; Malerei), Ragna von Wedel (Gast; Tapeten), Andrea Wallgren (Malerei), Ulrich Werner (Malerei/ Zeichnung).

Kunst in den Gerichtshöfen Wedding
Seit 1983 arbeiten Künstlerinnen und Künstler, die künstlerisch wie geographisch aus den verschiedensten Richtungen kommen, in den sechs denkmalgeschützten Weddinger Gewerbehöfen der GESOBAU AG zwischen Gericht- und Wiesenstraße (Baujahr 1912). Das Kunst­quartier ist mit mehr als 70 Ateliers inzwischen eines der größten in Deutschland. Seit 2004 sind viele der Künstler im Verein „Kunst in den Gerichtshöfen e.V.“ organisiert. Sie nahmen in den vergangenen Jahren regelmäßig mit Offenen Ateliers an der Langen Nacht der Museen teil. Beliebt ist auch die alljährlich zu Nikolaus am 6.12. stattfindende Verkaufsvernissage „MoKuzuMimi“ (Moderne Kunst zum Mitnehmen) mit kleinformatiger Kunst in durchsichtigen Tüten.

Montag, 12. August 2013

Blindflug / Blind flight

Da kam jemand angeflogen. Bei genauem Hinsehen war zu entdecken, dass es sich um zwei Wesen handelte, die auf einem großen Vogel daher flogen. Hinten ein großes Wesen, vorne eine kleines Wesen, das dem Vogel die Augen zu hielt. Der Vogel aber war so schlau, dass er auch blind wusste, wohin die beiden fliegen wollten. Es war nur ein Spiel, bei dem alle großen Spaß hatten.
Someone was flying around. Upon closer examination it was discovered that there were two beings, flying around on a large bird. At the back a bigger being, in front a little one, covering the eyes of the bird with its hands. But the bird was so clever that even blind he knew where the two wanted to fly to. It was just a game, and all of them had a lot of fun.

"Blindflug", Papier/Draht, montiert auf Stahlständer (Heike Roesner/2013)

"Blindflug" (Detail), Papier/Draht, montiert auf Stahlständer (Heike Roesner/2013)

"Blindflug" (Detail), Papier/Draht, montiert auf Stahlständer (Heike Roesner/2013)

"Blindflug" (Rückansicht), Papier/Draht, montiert auf Stahlständer (Heike Roesner/2013)

"Blindflug" (Vorderansicht), Papier/Draht, montiert auf Stahlständer (Heike Roesner/2013)

Montag, 5. August 2013

Badende / Bathers

"Badende", 32 und 27 cm hoch, Papier/Draht, Heike Roesner (2013)
Meine Lieblingsbeschäftigung zur Zeit: Schwimmen!
At present I love most: Swimming!

Donnerstag, 1. August 2013

Hund im Wald / Dog in the forest

So, jetzt lassen wir es mal richtig krachen - eine Fotoinvasion! Von der "Hund-im-Wald-Truhe". Es handelt sich um eine Schatztruhe mit einem Deckel. Und auf diesem Deckel lebt der Hund im Wald. 
"Hund-im-Wald-Truhe" (Detail: Hund), 25 cm hoch, 35 cm lang, Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe",  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe",  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe",  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe" (Detail: Hund),  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe",  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe",  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe",  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe",  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)

"Hund-im-Wald-Truhe",  Draht/Papier, Heike Roesner (2006)




Samstag, 27. Juli 2013

Will KurtzAdora, Wood, metal wire, newspaper, glue, tape, matte medium, wig, earrings, cell phone and styrofoam cup, 29 x 20 x 66 in (73.7 x 50.8 x 167.6 cm); courtesy Mike Weiss Gallery, New York
Diese Figur habe ich eben bei "ArtSlant" entdeckt... Sie ist genau in der Technik gearbeitet, die ich nutze - Papierkasché mit Collage. Sagenhaft, was dabei alles herauskommen kann...

Frau L. am Donnerstag / Mrs. L on Thursday

"Frau L. am Donnerstag", Heike Roesner (2011)

"Frau L. am Donnerstag", Heike Roesner (2011)

"Frau L. am Donnerstag" - seitlich -, Heike Roesner (2011)

"Frau L. am Donnerstag" - seitlich -, Heike Roesner (2011)
Das ist "Frau L. am Donnerstag". Am Donnerstag ist ihr etwas Besonderes passiert. Etwas Unerhörtes, Aussergewöhnliches und Beeindruckendes. Früher war für mich der Donnerstag ein besonderer Tag. Zu Schulzeiten hat meine beste Freundin immer behauptet, dass ich "Donnestach" sagen würde. Wir haben uns dann kaputt gelacht - denn sie wusste natürlich (als meine beste Freundin), dass der "Donnestach" für mich ein besonderer Tag war. An dem Tag sind häufig besondere Sachen passiert. Zum Beispiel, dass der junge Mann, den ich am allernettesten fand, mich geküsst hat.... Was halt für Mädchen wichtig ist und so.

Heute erscheinen mir die Donnerstage nicht mehr so unterschiedlich zu den anderen Tagen. Vielleicht liegt es daran, dass ich weitläufig vielen Wochentagen etwas Schönes und Besonderes abgewinnen kann.
Aber Frau L. ist nun mal an einem Donnerstag besonders von irgendetwas erwischt worden.

Fest steht auf jeden Fall, dass ich mittlerweile eine bessere Kamera habe. Die wirklich gute und scharfe Fotos macht. Das ist natürlich vollkommen unabhängig von irgendwelchen Wochentagen.

Freitag, 26. Juli 2013

Fahndung / Search

3 Freunde, der Mittlere ca. 8 cm hoch, Heike Roesner (2013)
Oben sind die "3 Freunde" zu sehen. Vielleicht kennt der ein oder andere sie ja schon - ich hatte sie hier im Blog am 25. Juni vorgestellt. Nun ist etwas wirklich Trauriges geschehen. Denn der Mittlere von den Dreien ist im Laufe der vergangenen Woche aus meinem Atelier gestohlen worden. Ich weiss nicht wann, aber am Montag war er noch da. Und gestern sah ich plötzlich, dass die beiden anderen alleine im Regal standen. Das ist sehr traurig. Ich liebe diese Figur. Und die beiden anderen "Freunde" sind auch sehr traurig und vermissen den Dritten. Sie würden sich sehr freuen, wenn er wieder zu ihnen zurückkehren würde...
Above you see "3 friends". Maybe some of you know them already - I had presented them here in this blog on June, 25. Now something really sad has happened. Because the one in the middle has been stolen from my studio in the course of this week. I do not know when, but on Monday he was still sitting there. And yesterday I saw suddenly that the both standing friends stood there alone in the shelf. This is really sad. I love this figure. And his two friends are also very sad and they are missing the third one. They would be very happy, if he would come back to them...

Donnerstag, 18. Juli 2013

RE-ART-t(w)oo - Recycling KUNSTausstellung


Vom 3.8.- 20.10.2013 findet im Sietland, genauer gesagt im wunderschönen Örtchen Ihlienwort, die Umweltkunstausstellung RE-ART-t(w)oo statt. Sie ist Teil einer Reihe, die im Jahr 2005 mit der RE-ART-One begann - bei der ich dabei sein durfte. Nun freue ich mich sehr, dass ich auch diesmal mit einer Figurengruppe der "Zeitgenossen" dabei bin. Mehr über die (auch internationalen) Künstler, den Kurator und den Ausstellungsort hier.
From August 3 until October 20 the environment exhibition RE-ART-t(w)oo is going to take place in the Sietland, or more specifically in the wonderful little village Ihlienworth. It is part of an exhibition series that started with RE-ART-One in 2005 - and I was glad being able to participate. Now I am happy to be part of it this time, too, with a figure group of my "Zeitgenossen" (Contemporaries). More about the (also international) artist, den curator and the exhibition venue here.

Mittwoch, 17. Juli 2013