Dienstag, 14. August 2012

Die Goldenen Schuhe / Golden Shoes

"Die Goldenen Schuhe" (Einzelfigur), Heike Roesner - 2012

"Die Goldenen Schuhe" (Einzelfigur), Heike Roesner - 2012
Jetzt sind mal wieder die goldenen Schuhe Thema. Zur Erinnerung: Lange Nacht der Museen 2012 in den Gerichtshöfen im Wedding. Ich als Gastkünstlerin - zusammen mit vielen anderen Gastkünstlern. Zehn von uns dürfen ihre Kunstwerke in einer riesigen leerstehenden Fabriketage präsentieren (Aufgang A 4, 3. OG). Sagenhaft. Das wird ziemlich prima.
It's time for the Golden Shoes again. As a memento: Night of the museums 2012 in Gerichtshöfe in Wedding. And me as guest - together with many other guest artists. Ten of us may present their work in a huge empty factory floor (Entrance A 4, 3rd floor). Amazing. That will be rather phantastic.
"Die Goldenen Schuhe" (Teilansicht mit Baustelle), Heike Roesner - 2012
Oben sieht man einzelne Protagonisten mit goldenen Schuhen. Und unten einen Ausschnitt der Gesamtgeschichte - mit Blick auf die Baustelle vor meinem Schaufenster. Die nun endlich, endlich, endlich bis Ende dieser Woche verschwunden sein soll.
Auf jeden Fall soll dies alles schonmal ein Vorgeschmack sein. Denn anlässlich der Langen Nacht wird selbstverständlich vor Ort die Geschichte komplett abfotografiert werden. Ohne Baustelle und alle zusammen. Noch stehen ein paar hier und trocknen. Sie stehen neben den goldenen Schuhen. Wobei mir noch eine schöne Geschichte einfällt:

Eine sehr nette Dame kam in mein Atelier und fragte, ob sie nicht ein paar von den goldenen Schuhen erwerben könne. Zuvor hatte sie schon eine der Figuren mit den goldenen Schuhen erworben. Und der Grund dafür war der, dass sie am nächsten Tag goldene Hochzeit hatte. Die Schuhe sollten ein Symbol dafür sein. Ich habe sie ihr geschenkt, so gerührt war ich. Die Geschichte der Goldenen Schuhe hat also schon ihre erste Geschichte. Und nun freue ich mich schon auf weitere.


Above you see the protagonists of the Golden Shoes. And below an extract of the whole story - with a view to the road works in front of my window. Which should disappear hopefully at the end of the week.
In any case this is meant as a foretaste of what is to come. Because on occasion of the Night of the museums I will make photos of the whole story, of course. Without road works and all figures together. Some are standing here and wait until they are dry. They stand beside the golden shoes. And that is such a wonderful story:

A very nice lady came into my studio and asked if it would be possible to buy a pair of the Golden Shoes. Before she had already bought one of the protagonists of the story. And the reason for this was her golden wedding on the next day. The shoes were meant as a symbol for that. I gave them to her as a present because I was so touched. So the story of the Golden Shoes has already its first story. And now I am looking forward to more.

Keine Kommentare: