Samstag, 26. November 2011

MoKuzuMimi 2011 (Moderne Kunst zum Mitnehmen)

Es ist wieder soweit: MoKuzuMimi (Moderne Kunst zum Mitnehmen) 2011! Am 6. Dezember 2011 in den Gerichtshöfen im Wedding.

Von 18 bis 24 Uhr. Der Nikolaus kommt auch. Und ausserdem präsentieren 23 Künstler Kunst im Tütenformat und verkaufen sie zu nikolausigen Preisen bis maximal 100 Euro.
NIX WIE HIN!

Donnerstag, 24. November 2011

RingRingRing

Ring, Papier, Heike Roesner (2011)
Das sind die Ringe, die ich in irgendeinem älteren Post schonmal erwähnt hatte. Die mit den Kugeln. Passt ja auch zur Weihnachtszeit, gell?
 Jeder sieht anders aus. Muss ja auch so sein. Sind ja alles Unikate.
Und: MoKuzuMimi nicht vergessen!

Dienstag, 22. November 2011

Kleine Papiergeschichten

Halskette "Russisches Glück", Heike Roesner (2011)
 So. Um nun mal zum Thema "Geschichten aus Papier" zurück zu kehren.... Die Halskette oben heisst "Russisches Glück", weil die Farbigkeit mich so an Russland erinnert. Sehr klare und direkte Farben - blau, rot, grün. Das gefällt mir sehr.

"Russisches Glück", Detail
 Und die Form der Elemente gab dann auch Raum für die kleinen Geschichten. Auf jedem Stück passiert etwas.
Das "Russische Glück" befindet sich bei Hilde Leiss in Hamburg.

Freitag, 18. November 2011

Naturstücke

"Zartes Collier" (Detail), Heike Roesner 2011
 Ein Stückchen Natur im Winter. Drinnen. Aus Papier. Ich denke an den Garten und die Äste, die es im Sommer gibt. Mit grünen Blättern.
A little piece of nature in winter. Made of paper. I am thinking of the garden and the branches of summer. With green leaves.


Und Blumen und Blüten usw. usw. In Ermangelung all dessen draußen in der Natur, gibt es dies nun hier im Atelier. Als Halsschmuck - Collier.
And flowers and blossoms etc. pp. In want of this outside it is now here inside in the studio. As necklace - collier.
"Zartes Collier", Heike Roesner 2011
Dieses Collier und weitere Schmuckstücke aus meinem Atelier sind zu sehen in Hamburg in der Weihnachtsausstellung der Galerie Hilde Leiss. Eröffnung ist am Sonntag, den 20. November von 12 bis 17 Uhr. Die Ausstellung dauert bis zum 23. Dezember.
This necklace and other pieces of jewellery can be seen in Hamburg in the christmas exhibition of Galerie Hilde Leiss. The opening is on Sunday, November 20 from 12 to 17 pm. The exhibition will end on December 23.
Further artists see below.
Weitere Künstler: Schmuck - Ulrike Bahrs, Beate Brinkmann, Arnd Kai Klosowski, Gerda und Nikolai Monies und Isabelle Schaupp.
Kerzenleuchter von Marit Bindernagel, Holzobjekte von Ernst Gamperl, Hans Henning Pdersen, Benjamin Planitzer. Objekte aus Metall und Holz von Klaus und Paul Lichtenegger. Und Mode von Elke Walter.
Nix wie hin.
Go ahead.

Donnerstag, 10. November 2011

Farbe gegen Grau

Halskette "Ornament", Heike Roesner (2011)

Halskette "Ornament" - Detail, Heike Roesner (2011)
Draußen ist es grau - jetzt erst recht hier drinnen viele Farben. Es tut gut, dem grauen November-Nebel-Dunst Farbenfrohheit entgegen zu setzen. Was ich hiermit tue.
--------
It's grey outside - so more than ever many colours here inside. It is good to put colourful happiness against November-dust. What I am doing herewith.

Sonntag, 6. November 2011

Angst vor blauen Blumen

"Angst vor blauen Blumen", Kette mit Medaillon, Heike Roesner (2011)
 

Es gibt von mir ein Foto als Kind. Da sitze ich auf meinem Töpfchen vor einem Busch Blumen und schreie wie am Spieß. Angeblich soll ich Angst vor den Blumen gehabt haben. Da bin ich mir nicht sicher, ob nicht was anderes mir nicht gepasst hat - vielleicht. Auf jeden Fall fiel mir das ein, als ich wieder ein Medaillon gemacht habe. Und da Medaillons irgendwie so einen bewahrenden Charakter haben, habe ich diese Situation "bewahrt" und verschmuckt sozusagen.
-----
I have a photo from the time when I was a little child. I am sitting on my jerry in front of a bouquet of flowers screaming my head off. Reportedly I was afraid of the flowers. But I am not sure if there wasn't something else not suiting my plans - maybe. In any case I was remembering this situation when I started to create a new medaillon. And as medaillons have a kind of keeping character I "kept" this situation and "jewelled" it in a way.

Mittwoch, 2. November 2011

Herrliche Künstlertage


So. Jetzt bin ich wieder zurück von der Grassimesse. Und hier sind Fotos von meinen wunderschönen Vitrinen zu sehen. Drei an der Zahl. Oben das ist die Seite mit den Objekten.

 Und hier die andere Seite - da standen die Mitwisser.

 Und eine Vitrine war nur für den Schmuck - das sah prima aus.


Die Mitwisser haben sich auch sehr wohl gefühlt. Die Messe war - wie immer - äußerst gut besucht. Viele interessierte und sehr nette Leute. 
Und vor allem muss ich sagen, dass man es als Künstler selten irgendwo so gut hat wie im Grassimuseum. Die Mitarbeiter dort sind alle wirklich hinreissend. Man hat superprofessionelle Ausstellungsflächen. Es ist alles da, was man braucht. Und alle sind immer freundlich und zuvorkommend. In diesem Sinne waren das wirklich herrliche Künstlertage!

Und Leipzig ist eine Stadt ganz nach meinem Geschmack. Ich fühle mich dort immer so heimelig. Ganz prima ist das da. Habe mir auch noch die Beckmann-Ausstellung angeschaut. Und Kaffee getrunken. Und sächsisch gehört. Ach nee, das waren wirklich nette Tage. Und wenn ich mehr Geld gehabt hätte, dann hätte ich das Haus da oben gekauft. So tolle alte Kaufmannshäuser stehen da rum.

Und die größte Überraschung kam dann noch, als ich wieder zu Hause war. Da hat mir nämlich die Galerie Charon Kransen aus New York mitgeteilt, dass sie mit mir zusammen arbeiten möchte. Wirklich einfach herrliche Künstlertage!