Montag, 10. Oktober 2011

Zeitreise

"Haus See-Eck" am Lietzensee in Berlin
Gestern bin ich auf eine Zeitreise gegangen. Und ich musste gar nicht weit reisen, denn die Pension "Belle Étage" ist sozusagen bei mir um die Ecke. Direkt am Lietzensee in dem wundervollen Haus See-Eck. Immer schon wollte ich unbedingt in dieses Haus hinein. Genau genommen wollte ich dort wohnen! Und gestern war es soweit - die Pension "Belle Étage" lädt dazu ein, sich am Sonntag Nachmittag bei Kaffee und Kuchen die Räume anzuschauen. Sagenhaft!!!! Es ist unglaublich zu sehen, dass es in Berlin eine Belle Étage-Wohnung gibt, die noch vollständig so aussieht wie zu Kaisers Zeiten. Im Salon-Zimmer überall Stuck - nicht nur an der Decke, nein an den Wänden, mit Wandmalereien - und das alles nicht perfekt saniert. Zum Glück! Sondern in einem leicht maroden sehr ursprünglichen Zustand. Wir saßen an einem riesigen alten Fenster mit Blick auf den See an einem großen uralten Tisch auf einem uralten Sofa - wie damals bei Oma - mit dem Kinn fast auf der Tischplatte. Und haben alte Fotos angeschaut. Der Lietzensee war ja mal einfach nur ein See. Kein Park, nur wildes Grün rundherum. Bis dann Herr Barth kam und diesen wunderschönen Park angelegt hat.

Und in der Pension Belle Étage kann man also nun auch noch tatsächlich übernachten. Inmitten der Kaiserzeit. Unbedingt mal die Website anschauen - und hingehen! Es gibt ein Salonprogramm mit Musik, Lesungen etc. etc. Eine ganz einfach großartige Entdeckung!

1 Kommentar:

suschna hat gesagt…

Toller Tip, vielen Dank!