Samstag, 8. Mai 2010

Schrebergarten

Seit ein paar Wochen habe ich einen Schrebergarten. Und möchte dies unbedingt mitteilen, aber wie passt das nun in einen Kunst-Blog? Bzw. was hat das mit "Geschichten aus Papier" zu tun? Ganz einfach: Der Garten inspiriert mich, beruhigt mich, fasziniert mich, lehrt mich und ich liebe ihn. Dies alles gibt mir Kraft und Energie für meine Kunst. Zack - da ist der Zusammenhang. Jetzt fehlt nur noch ein Foto. Das mache ich bald. Bis dahin erstmal die "Florale Truhe" - damit der Bezug auch bestehen bleibt......
Und nun muss sich auch keiner mehr wundern, wieso bei den Blogs, die ich verfolge, auch Garten-Blogs dabei sind. Besonders mag ich den Beton + Garten-Blog von Anke. Der verbindet nämlich Kunst und Garten auf das Vortrefflichste.

1 Kommentar:

mano hat gesagt…

ich bin gespannt auf deine ersten garten-fotos. ich liebe auch "gardening" - es darf nur nicht in zu viel arbeit ausarten. deshalb ist mein garten auch ziemlich wild, da darf sich alles mögliche aussamen und wachsen. die hummeln, wildbienen und schmetterlinge freut's...